Es war eine spontane Idee, die immer mehr reifte und letztendlich wahr wurde.
Einige „Beuteltiere“, die sich in der fb-Gruppe gut verstanden wurden neugierig aufeinander und beschlossen sich zu treffen.
Zentral sollte es sein und gut zu erreichen … Darmstadt erfüllt diese Bedingungen und der Name ist mehr als passend.

So fanden sich bereits an einem Freitag Abend im November die ersten Beuteltiere in einem kleinen Hotel am Stadtrand ein. Es war sofort eine Vertrautheit zu spüren, denn man kannte sich ja schon, wenn auch nur virtuell. Die Gespräche waren gut, die Stimmung locker und so blieb es das ganze Wochenende. Es wurden Freundschaften vertieft und neue Bekanntschaften gemacht.