Haut reinigen

Duschen ohne Versorgung ist einfach und schnell, aber man sollte darauf achten, dass man keine rückfettenden Duschcremes verwendet.
Zum Reinigen ohne Dusche kann man Vlieskompressen und klares Wasser nutzen. auch Feuchttücher finden häufig Verwendung, dabei sollten diese „sensitiv“ sein, also ohne Farbstoffe, Duftstoffe, Silikone, Paraffinöl und Alkohol

Platte anwärmen

Der Kleber der Hautschutzplatten hält am besten, wenn er leicht angewärmt ist.
Am einfachsten haben es da die Frauen, die stecken sich die Platte einfach in den BH und bringen sie so auf Körpertemperatur.
Männern empfehlen wir die Bauchregion oder auch die Unterhose (rückwärtig) Alternativ können sie auch den BH ihrer Frau / Freundin nutzen.
Abzuraten ist vom Fön und der Heizung!
Auch nach dem Ankleben hilft es, die Plattenregion warm anzudrücken. Hauptsächlich geschieht die durch die Wärme und die kraft der Hände, alternativ kann man sich auch bäuchlinks auf die Fußbodenheizung  legen (Beutlergeheimtip) oder aber ein Kirschkernkissen nutzen.

Position beim Anbringen

Am sinnvollsten ist es die Platte in der Körperpoition anzubringen, in der man sich die meiste Zeit befindet.
Es ist kontraproduktiv die Haut zu straffen um die Platte zu kleben, wenn man 80% seiner Zeit im Sitzen verbringt.

Haut uneben

Unebenheiten der Haut lassen sich mit verschiedenen Hilfsmitteln ausgleichen. Die am häufigsten verwendeten sind Hautschutzpaste und Hautschutzring, beide bestehen aus leicht knetbaren Materialien und lassen sich so schnell in die gewünschte Form bringen um so Narben, Dellen u.ä. so eben wie möglich zu machen.

für MIO-Nutzer, die eine konvexe Versorgung vermissen, gibt es einen TIP:
Adapt Hautschutzringe gewölbt (Hollister)  können unter dem planen Mio eine Konvexität herstellen

Platte kleiner schneiden

Die Minimierung der Klebefläche hat den Vorteil, da sich die Ränder nicht so schnell lösen, was vor allem bei einem Stoma in Bauchnabelnähe und bei Narben Sinn macht.

Auch bei einem roten Rand direkt am Plattenrand, hilft dieser trick Wunder. Die Platte und die Haut gehen eine Verbindung ein. Aber will die Haut sich unseren Bewegungen anpassen, wird sie durch die Platte punktuell an Ort und Stelle gehalten, was zu einer Reibung / Scherung führt. Der Plattenrand scheuert die Haut regelrecht auf. Je geringer die Fläche der Haftung, desto geringer ist auch die Reibung.

platte-kleiner-schneiden

 

Ränder abkleben

Das Abkleben der Ränder bringt oft einfach mehr sicherheit. Es kann das Unterlaufen nicht verhindern, aber das Auslaufen. Besonders gut geeignet ist transparente Fixierfolie (z.Bsp.OPSITE® Flexifix)